Krumlov – die Stadt meiner Träume? PiusLucius

Ende August war ich mit meiner Großmutter, meiner Mutter und meinen drei Hunden in der Tschechei – besser gesagt in Krumlov.

Die Stadt ist wunderschön und vor allem die historische Altstadt hat es mir angetan!

Am ersten Tag haben wir uns vor allem die Burg angesehen, wobei wir mit den Hunden die Räumlichkeiten an sich leider nicht betreten durften, aber allein schon durch die Höfe zu gehen hatte etwas fast schon magisches an sich.

21105558_1878617652165341_2486461203224714085_n21105555_1878617178832055_459989807244182528_n21151493_1878616632165443_3720268430950609722_nBurg Krumlov

Die Stadt ist für Tschechische Verhältnisse relativ teuer, wobei die Preise für Österreich vollkommen normal, ja eigentlich schon günstig wären. So haben wir uns die eine oder andere Schlemmerei gegönnt, schließlich sollte man im Urlaub nicht zu viel verzichten müssen, nicht wahr? 😉

 

 

Wir hatten zwei Übernachtungen in einer Jugendherberge am Rand der Stadt gebucht. Das Hostel Kominik hat uns alle positiv überrascht. Das Zimmer war sauber und das Haus wirklich nett eingerichtet. Es gab Gemeinschaftsräume und auch einen kleinen aber feinen Garten, den alle nutzen konnten. Die Küche war auch super, man hatte eigentlich alles zur Verfügung, was man braucht.

Für 93€ blieben wir drei in einem Vierbettzimmer für zwei Nächte und laut der Rechnung hatten sie für unsere haarigen Begleiter nichts verrechnet, was natürlich auch angenehm war.

 

 

Für den zweiten Tag haben wir uns ein Kombiticket für das Foltermuseum und das WAX-Museum genommen, so konnten wir für umgerechnet 6€ pro Person zwei interessante Museen anschauen, wobei das Foltermuseum für uns im Schnelldurchlauf genügen musste, da die Hunde die dunklen Kammern mit den eingespielten Geräuschen nicht so toll fanden.

21270992_1880436535316786_7187989305236652434_n21191978_1880436835316756_1567442795743314722_n

21151362_1880451308648642_8471683882075942789_n

Am Nachmittag bin ich dann noch ein wenig durch die Stadt gebummelt und habe die Gebäude auf mich wirken lassen.

 

 

Der dritte Tag war für die Heimreise bestimmt, auf der wir einen kleinen Zwischenstopp in Budweis gemacht haben. Ursprünglich hatte ich mir ja vorgenommen, in Budweis ein Budweiser zu trinken, aber mir war es einfach zu früh und zu heiß für ein Bier. Dafür bin ich auf den Schwarzen Turm gestiegen. Wahnsinn, wie anstrengend 225 Stufen sein können, aber für den Ausblick hat es sich gelohnt!

 

 

21150410_1882249935135446_4558116130484926769_n21191896_1882249398468833_1323301035020954169_n

Alles in allem fand ich die drei Tage in Tschechien sehr schön und ich freue mich auf meine nächste Reise.

Gruß und Kuss,

PiusLucius

Ihr möchtet mich unterstützen? Dann klickt doch mal hier 🙂

Diese Beiträge könnten euch auch interessieren:

Eine Tour auf dem Schneeberg

IMG-20170527-WA0016

Mein erstes Mal in Budapest

17498467_1405774126110169_2346680135465484341_n

4 Kommentare zu „Krumlov – die Stadt meiner Träume? PiusLucius

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s