Monats-Rückblick April 17

Mein April 2017

Oft passiert viel, worüber ich schreiben möchte, aber nichts davon wäre genug, um einen eigenen Beitrag dazu zu verfassen. Da kam mir die Idee, ich könnte doch einen Monats-Rückblick schreiben. Warum also nicht?

Der April war für mich ein sehr ereignisreicher Monat. Neben den wohlverdienten Osterferien (in denen ich weniger produktiv war, als ich es eigentlich erhofft hatte), hatte ich auch fürchterliche Zahnschmerzen. Da diese ganze zwei Zähne betroffen hatten, könnt ihr euch vorstellen, was für ein Zahnarztmarathon das war.

Aber ich habe auch viele tolle Sachen erlebt. Die werde ich wohl besser in ein paar Kategorien einteilen.

Musik

 

Ich war wieder auf einem Konzert! Trotz Angst auf Konzerte zu gehen ist zwar nicht immer einfach, aber mit meinem Liebsten an meiner Seite funktioniert das mittlerweile relativ gut.

Wir haben und „KingWoman“ in der Arena angesehen und deren Musik ist auch mein Monatsliebling geworden. Hier kommt ihr zu einem tollen Song von ihnen.

Film

film-2153523__340

Auch mit meinem Liebsten habe ich mir unter anderem den Film „Big Fish“ angesehen. Ohne spoilern zu wollen kann ich euch über diesen Tim Burton Film sagen: Es ist ein wunderbarer Film, der das Träumen zulässt und – wenn man will – auch einen kleinen philosophischen Input geben kann.

Wer Absurdes auch so gerne mag, der sollte sich auf alle Fälle einmal den Trailer ansehen. Vielleicht fesselt die Geschichte von Eduard Bloom ja noch jemanden von euch.

Essen & Trinken

Im April habe ich es geschafft, mir wieder anzugewöhnen, mindestens 2 Liter Wasser am Tag zu trinken! Dass das sehr wichtig ist, wisst ihr bestimmt auch, aber die Umsetzung ist oftmals ja ziemlich schwierig. Vielleicht werde ich ja ein paar meiner Tipps und Tricks für euch zusammenschreiben.

Ich war im April auch zwei mal im „Edison“. Jeweils mit einer Freundin war ich in dem Lokal, dass eine nette Mischung aus Cafe, Restaurant und Bar ist. Man kann dort prima frühstücken und beispielsweise auf Wunsch Sojamilch in seinen Kaffee bekommen, was ich persönlich ja toll finde (auch wenn mir Hafer – oder Reismilch wesentlich besser schmeckt).

Tierliebe

Neben meinen Hundzis hatte ich Ende des Monats quasi noch ein Haustier. Nämlich eine liebe kleine Mietzekatze! Genauer gesagt habe ich ein paar Tage auf sie aufgepasst. Wobei sind Katzen Tiere, auf die man so wirklich aufpassen muss? Denke nicht. Egal, ich habe auf alle Fälle ein Auge auf die geworfen, habe ihr Futter gegeben und war einfach ein bisschen da, damit sie nicht so alleine ist. Und soll ich euch was sagen? Sie ist so eine liebe kleine Mietzekatze und ich hab sie echt gerne! Das sage ich als absoluter Hundemensch!

cat-1583459__340

Fazit

Alles in allem war der April ein sehr erfolgreicher Monat für mich. Meine Monats-Ziele habe ich so gut wie alle erreicht und das hinterlässt ein wahrlich gutes Gefühl. Klar, die Wetterumschwünge (hattet ihr auch Schnee!?) und die Schmerzen haben mir ziemlich zugesetzt, aber das ist – hoffentlich – Vergangenheit…

 

Gruß und Kuss,

PiusLucius

2 Kommentare zu „Monats-Rückblick April 17

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s